Einfach Wachstum...?

Das Unternehmer-Unwort des Jahres (oder des kommenden Jahrzehnts?) ist Fachkräftemangel. Eine Frage, die ich mir immer wieder gestellt habe - Bedeutet Fachkräftemangel, dass am "Markt" zu wenige befähigte Mitarbeiter vorhanden sind? Oder hat die Situation in diesem Bereich andere, weitere Ursachen?


Mit Sicherheit ist beides richtig. Ja, wir kommen immer mehr in die Auswirkungen der geburtenschwachen Jahrgänge - UND - Ja, es hat weitere und nicht weniger bedeutsame Hintergründe, dass Unternehmen immer mehr offene Stellen haben.


Seit Jahren im Internetmarketing zu Hause wurde ich in der Beratung von Unternehmer immer wieder mit zwei Themen konfrontiert - der Unternehmer hat praktisch nie die Zeit, die er gerne hätte, Dinge zu tun, die er für sein Unternehmen tun will - und - er ist permanent auf der Suche nach Fachkräften für sein Wachstum.


Was ich auch festgestellt habe, die reine Beratung ist gut und wichtig - doch was der Unternehmer fast noch mehr braucht, ist die SOFORTIGE UMSETZUNG des Beratungsergebnisses in die Praxis. Dann kam Eins zum Anderen und 3stepsup by COLITRI wurde ins Leben gerufen.

Und so fügte sich alles zusammen. Auf einer Weiterbildung zum "Zertifizierten Unternehmensberater für Prozess- und Marketing-Automatisierung" lernte ich den Entwickler des CONNECTOOR kennen. Dieses Tool prägt neue ungeahnte Möglichkeiten für die Fachkräftegewinnung des Mittelstandes.


Sehr viele Unternehmer und Gewerbetreibenden können mit dem Begriff Prozess- und Vertriebs-Automatisation (auch Marketing-Automatisierung) nichts anfangen. Woher auch? Dies ist eine Wortkreation, die erst wenige Jahre alt ist. Einige denken an Onlineshop, also im Internet verkaufen... Gar nicht so weit weg.


Wenn ich dann sage - Na, Werbung, wie Amazon sie macht. - dann kommt oft - Nein, um Gottes Willen, das will ich nicht, das nervt! In diesem Moment lachen wir dann beide und wir können reden.


Wissen Sie, ich bin schon davon überzeugt, dass Amazon betreffs seiner Werbung oder vielleicht besser seiner Kundenbindung einen sehr guten Job macht. Sie haben Prozesse geschaffen, die gerade den Nachverkauf von Artikeln revolutioniert haben.


Doch hinter der Prozess- und Vertriebs-Automatisisierung steckt viel, viel mehr oder kann viel mehr stecken. Mein großer Wunsch ist es, Ihnen dabei zu helfen, sich die Möglichkeiten der modernen Kommunikation für den Auf- oder Ausbau Ihres Unternehmens zu nutzen.

Die Frage, ob ​es branchenspezifische Besonderheiten gibt, beantworte ich klar mit JA - zumindest hinsichtlich der Inhalte und der Umsetzung. Es gibt nach meinem Verständnis KEINE Branche, bei der wir nicht Prozesse automatisieren können.


Ich wünsche mir für Sie immer die richtigen Fachkräftemehr Kunden, mehr Zeit für das Leben und doch mehr Umsatz. Wie das alles zusammenpasst, das finden Sie zum Teil unter dem Menü-Punkt "Marketing-Automatisation". Wobei dies nur einige Ideen sind. Am einfachsten erfahren Sie es in einem für Sie kostenfreien Erstgespräch (klicken Sie auf den Button), in dem wir konkret über Sie und Ihre Firma sprechen.

Weshalb habe ich mich der Marketing- und Vertriebs-Automatisierung verschrieben?

Mit Wurzel als Betriebswirt startete ich im Handel. Ich betrieb ein eigenes Geschäft und baute mir später eine Handelsagentur auf. Onlineshop, Internetmarketing, Facebook und viele der heute "so unabdingbaren" Einrichtungen gab es noch nicht oder waren gerade daran, geboren zu werden.


Marketing- und Vertriebs-Automatisierung wäre damals undenkbar gewesen.


Von 2000 an lernte ich als angestellter Programmierer die Möglichkeiten der IT in der Steuerung von großen bis sehr großen logistischen Lägern kennen, was mich begeisterte. Nebenbei selbständig, entstanden die ersten eigenen Webseiten.


Ich fragte mich bald - Hat eine Webseite wirklich nur Images und Schaufensterfunktion? Auch heute ist das leider bei vielen Unternehmern noch fest verankert - Webseite - Images der Firma. Für mich habe ich irgendwann realisiert - EINE WEBSEITE IST EIN ARBEITSTIER und sie darf sich ihre Existenz verdienen! Was macht Ihre Webseite?


Dann kam ein für mich entscheidender Schritt, ich interessierte mich immer stärker für Internetmarketing und seine Facetten: E-Mail-Marketing, Affiliate-Marketing, digitale Produkte u.a.m..


In Weiterbildungen und meiner eigenen Umsetzung erkannte ich, welches Potential in der Automatisierung von Geschäftsprozessen mit den Tools des Internetmarketing steckt. So richtig verstanden habe ich es in der Ausbildung zum zertifizierten Unternehmensberater für Vertriebs- und Marketing-Automatisierung bei Klick-Tipp, dem leistungsfähigsten deutschen E-Mail-Marketing-Tool.


Das, was mit diesen modernen Möglichkeiten erreicht werden kann, können Sie getrost als "kleine Revolution" für Unternehmen bezeichnen. Was mich dabei begeistert ist einerseits die Vielfalt des Einsatzes, wo auch noch keine Grenzen abzusehen sind. Und ein ganz wesentlicher Fakt - durch sofortige Umsetzung der Erkenntnisse, gibt es eben auch sofortige messbare Ergebnisse.


Genau das ist es, was ich mir für meine Arbeit mit Unternehmern gewünscht habe.

Daten, Zahlen und Fakten zu mir

  • Baujahr 1959 (ein guter Jahrgang, sagt man...)
  • Lehre im Handwerk zum Elektriker
  • Studium BWL, Abschluss als Dipl. Betriebswirt (FH) 1996
  • 10 Jahre Handel, eigener Laden und Handelsagentur
  • 10 Jahre als Programmierer in der IT-Branche
  • Master-Top-Coach nach Dr. Roy Martina
  • NLP-Master bei Marc Galal
  • Sales- und nls-Coach bei Marc Galal (Neuro-linguistisches-Programmieren)
  • Internetmarketing bei Pascal Feyh, Ralf Schmitz und anderen
  • Ausbildung zum zertifizierten Unternehmensberater für Prozess- und Marketing-Automatisierung
  • Weiterbildung zu zertifizierten Consultant für eRecruiting
Certified Consultant Klick-Tipp

Wie schaut es aus - Wollen wir uns kennenlernen?

Top
>